Deutsche Meisterschaften - Nachtrag

Datum: 12.05.11

Diese Deutschen Meisterschaften in der Aerobic werden in die Geschichte eingehen: Gold und Silber gewonnen!

Nachträglich bestätigt das TK für unsere Sportler: Beide Kategorien haben erfolgreich die Wettkämpfe absolviert und erreichten mit ihren
Bewertungen den Deutschen Meister- und Vizemeistertitel!

Nun die Geschichte hinter der Geschichte:
Bei den deutschen Meisterschaften am 4.6. in Neustadt startete in der Kategorie Mixed Pair/Trio zuerst das Mixed Pair mit Janka Daubner und Peterson Querubin. Die beiden trainieren erst seit Januar zusammen und da die Wohnorte Halle und Münster ja nicht gerade in der Nähe liegen, nur an Wochenenden! 
Sie lieferten eine gute Übung ab - das Publikum stand voll hinter ihnen! Doch keine Note!! Bei den Kampfrichtern war alles okay - aber es wurde keine Note angezeigt!
20 Min. später startete unser "neues" Trio, welches sich mit unseren 3 Sportlern Isabell Piepiorra, Janka Daubner und Peterson Querubin zusammensetzt. Dieses Trio hat erst einen "Probewettkampf" vor den DM zusammen geturnt, da mit dem Trio erst Ende März begonnen wurde. Ziel: Europameisterschaften.

Nach der Trio-Übung immer noch keine Wertung für alle deutschen Trios und Mixed Pairs. Erst als alle Sportler ihre Übungen absolvierten, wurden im Schnelldurchlauf die Noten angezeigt.

Platz 1 für das Mixed Pair - ganz knapp Platz 4 für das Trio!
Es herrschte überwiegend große Freude über den deutschen Meistertitel - nur ein wenig Traurigkeit über die verpasste Medaille im Trio.  Aber realistisch nach nur gut 2 Monaten Training..... 

Am nächsten Tagen wurden die Ergebnislisten genau angeschaut  und ein Fehler festgestellt: genau bei unserem Trio wurde die Schwierigkeitsnote mit einem falschen Faktor geteilt! Statt dem 4. Platz rückt das  Trio nun auf den Silbermedaillenplatz vor!!!!! Gratulation!

Die Ergebnisliste wurde bis heute nicht geändert. Die verschiedenen Erklärungsversuche, warum sich gerade diese Note nach einem "Netzwerkabsturz" änderte, stimmmen vorne und hinten nicht überein!!
Einige Mitglieder des TKs sahen wohl doch ein großes Problem darin, die Sportler des SV Halle im Trio und Mixed Pair bei der Siegerehrung zu ehren!
Aber die deutschen Wettkampfbestimmungen lassen einen Start im Mixed Pair und Trio zu - damit Doppelstart in der Kategorie 2-3er Teams.
Zur Erklärung: das frühere TK des DTB hatte die beiden FIG-Kategorien für nationale Wettkämpfe zusammengelegt (genauso wie die Einzelkategorien Frauen und Männer), da in den letzten Jahren nicht in allen Kategorien genügend Sportler für den Meistertitel im Rennen waren. Die besten Sportler sollten aber auch mit Medaillen geehrt werden.

Daher 2011 absolutes Novum bei DM - Janka und Peterson sind sozusagen "gegen sich selber" angetreten -  aber die Wettkampfbestimmungen lassen dies zu, damit die FIG-Regeln eingehalten werden.
Warum wir noch dazu an der "Zufälligkeit" des falschen Teilungsfaktors mehr als zweifeln - 1998 wurde das von gleichen Verantwortlichen bei der WM-Quali gegen das Münchner Trio auch schon mal versucht! Mit weniger Erfolg - es wurde schon während des Wettkampfes entdeckt und natürlich sofort geändert!