Fortbildung Orientierungslauf

Datum: 13.05.13

Übungsleiterlehrgang Trainer C im Orientierungslauf in Thale vom 05.-07.04.2013

Traditionell wird nun schon seit Jahren Ende März/Anfang April für die aktuellen Übungsleiter Trainer C im Orientierungslauf von Sachsen-Anhalt die Fortbildung angeboten.

Diese fand erstmalig in der  Jugendherberge in Thale statt, die ein guter Gastgeben war und ein ideales Umfeld anbot.

Für die insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer standen in diesem Jahr die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Vordergrund, vor allem neue Ideen in der Trainingsgestaltung und der Einbindung von Eltern und Familienmitgliedern, zum Beispiel auch das Organisieren eines verein- und altersklassenübergreifenden Trainingslagers für die Orientierungsläufer in Sachsen-Anhalt,  um so den aktuellen demografischen Entwicklungsproblemen, die zu einem Rückgang in den Mitgliederanzahl der Vereine führt, entgegenzuwirken. Dem war eine kritische Analyse der aktuellen Situation im Trainings- und Wettkampfbereich im OL in Sachsen-Anhalt vorausgegangen.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Information und Diskussion zu Änderungen in den Wettkampfbestimmungen im Orientierungslauf sowohl national und international als auch Änderungsvorschlägen zur Fachbereichsordnung Orientierungslauf Sachsen Anhalt.

Immer wichtiger für die Durchführung von hochwertigen Wettkämpfen ist die Erstellung von exakten Orientierungslaufkarten, die den hohen Anforderungen genügen. Dabei werden eine anspruchsvolle Kartenaufnahme, Kartenzeichnung und Kartendruck von den Vereinen gefordert. Im Training muss der Arbeit mit der Karte weitaus mehr Aufmerksamkeit  geschenkt werden. Diesem Thema wurde eine weitere Einheit des Orientierungslaufes gewidmet.

Abgerundet wurde der Lehrgang durch Outdooreinheuten und aktive Wettkampfvorbereitung und –auswertung sowohl individuell als auch für die Trainingsgruppe.

Bereits zum Abschluss dieses Lehrganges wurden Themen für die Fortbildung im Jahr 2014 vorgeschlagen.