Hannah Heine erfolgreich bei DJM

Datum: 08.05.18

Mehr als einen Achtungserfolg konnte unser Landesleistungszentrum RSG bei den Deutschen Jugendmeisterschaften letztes Wochenende in Berlin erzielen. In der AK 14 errang Hannah Heine vom SKC Tabea die Bronzemedaille im Mehrkampf und qualifizierte sich für alle 4 Gerätefinals. Hier konnte sie ihre Leistungen am 2. Wettkampftag wiederholen, noch eine Bronzemedaille gewinnen und jeweils 1x Platz 4, 5 und 6 belegen.

Auch Valerie Bauer AK 13 sowie Sofia Volodina AK 15 platzierten sich in ihren Mehrkämpfen im Vorderfeld der Konkurrenz, waren aber leider für Finalentscheidungen „nur“ Ersatz, da die Finals nicht mit den 8 Besten ausgetragen wurden. Lediglich sechs Gymnastinnen pro Handgerät bestritten die Finals.

Valerie Bauer erhielt darüber hinaus eine Einladung ins Nationalmannschaftszentrum nach Schmiden zwecks Formierung einer neuen Juniorennationalgruppe.