Jahnturnfest 17.-20.8.

Datum: 02.08.17

Jahnturnfest-Vorbereitungen stehen vor dem Abschluss! Bereits vor Meldeschluss liegen Anmeldungen aus mehr als 75 Vereinen vor.

Nachdem sehr viele Teilnehmer und Besucher des Turnfestes in Berlin großes Interesse an der Ausschreibung für unser Jahnturnfest im August zeigten und alle Broschüren schnell vergriffen waren, erwarten der Landesturnverband und die Jahn-, Wein- und Sektstadt im August wieder sehr viele Teilnehmer und Besucher.

Das Anmeldeverfahren läuft – sowohl digital als auch per Post kann die Meldung der aktiven Teilnehmer und Gäste des Turnfestes erfolgen.

Am 01.08. traf sich das OK Jahnturnfest zu seiner abschließenden Beratung in der Vorbereitungszeit. Schwerpunkte auf der Tagesordnung der OK-Zusammenkunft waren vor allem die Absicherung der organisatorisch-logistischen Aufgabenbereiche rund um die Wettkämpfe und Wettbewerbe.

Hier dazu einige Hinweise und Infos, die vor allem den Turnerball am Samstag abend betreffen und die die Organisatoren bitten, unbedingt zu beachten:

Turnerball – Ort neu: Kleinjena

Der Turnerball am Samstag abend findet erstmals im „Alm-Gaudi“ Kleinjena statt. Die Veranstalter entschieden sich aus verschiedenen Gründen für diesen Ort, der sich in den letzten 1 ½ Jahren zu einer tollen Location für die Durchführung solcher Veranstaltungen entwickelt hat.

Damit alle Turnerinnen und Turner problemlos die Veranstaltungsstätte erreichen können, ist ein Bus-Shuttle eingerichtet. Zwischen 19.00 Uhr (erste Fahrt) und 02.00 Uhr (letzte Fahrt) pendeln regelmäßig Busse zwischen Freyburg und dem 4,5 km entfernten Kleinjena – für alle Turner natürlich kostenlos. Genau am Zeltplatz auf dem Schützenplatz fährt der Bus los - direkt bis zur Veranstaltungsstätte.

Privat-Pkw´s können also auf ihren Stellplätzen in Freyburg stehen bleiben!!! Wir bitten schon jetzt alle Turnfestteilnehmer, den Bus-Shuttle und nicht die eigenen Fahrzeuge zu nutzen.

Zeltplatz

Der Zeltplatz ist wie letztes Jahr ab Donnerstag (17. 08.) 14 Uhr auf dem Freyburger Schützenplatz geöffnet. Bis dahin ist die Fläche ein öffentlicher Pkw-Parkplatz, auf dem Zelten untersagt ist. „Wildzelten“ vor Donnerstag wird seitens des Ordnungsamtes mit Bußgeldern geahndet! Während des Turnfestes sind zum Parken der Pkw´s ausschließlich die öffentlichen Parkplätze der Stadt zu nutzen.

Freitag abend ist wieder der Turnerschwof zum Jahnturnfest angesagt. Die Disko im Biergarten am Schützenhaus wird für Teilnehmer und Gäste des Festes gemeinsam mit dem Einwohnern Freyburgs sicher wieder ein Highlight.

Versorgungsangebote

Neben dem Zeltplatz – im Biergarten am Schützenhaus - befindet sich ein Kiosk, der ab Donnerstag geöffnet ist. Hier werden Getränke und kleine Speisen angeboten. Genau wie letztes Jahr gibt es jeden Morgen ein vielfältiges Frühstücksangebot und abends Leckeres vom Grill und am Getränkewagen. Die Mittags-/Nachmittagsversorgung ist wie immer im Jahnsportpark abgesichert.

Für das leibliche Wohl ist also auf dem Zeltplatz und im Jahn-Sportpark gesorgt – der eigene Grill kann zu Hause bleiben!

Sanitäreinrichtungen

Am Schützenhaus - direkt neben dem Zeltplatz - befinden sich stationäre Toiletten, die ab Donnerstag, 14.00 Uhr geöffnet sind. Auch die Toiletten sowie die Duschen in der Jahnturnhalle stehen den Zeltern wieder zur Verfügung. Die Turnhalle ist dafür Donnerstag bis Sonntag jeweils früh von 06.30 – 09.30 Uhr bzw. abends 18.00 – 22.00 Uhr geöffnet.

Auch auf dem Gelände des Jahn-Sportparks stehen den Teilnehmern des Jahnturnfestes die stationären Sanitäreinrichtungen zur Verfügung.

 

Feierliche Eröffnung am Jahn-Grab

Traditionell bilden die feierliche Eröffnung und Kranzniederlegung am Freitag nachmittag (18.08.) den Auftakt zum Festwochenende.

Alle Turnerinnen, Turner und Gäste des Festes sind dazu herzlich eingeladen und treffen sich 17.30 Uhr am Jahn-Museum.