Kampfrichter Aus- und Fortbildung

Datum: 20.02.13

Die Kampfrichter des männlichen Bereiches unseres Bundeslandes trafen sich zur Fortbildung und zum Neuerwerb der A- und B-Lizenzen.

Nachdem die Vertreter aus Sachsen-Anhalt Hubert Brylok, Christian Ronneberger und Dirk Seliger am ersten Februarwochenende beim internationalen Kampfrichterkurs in Blankenburg/Harz ihr internationales Brevet mit Bravour abgelegt haben, trafen sich vergangenes Wochenende die Kampfrichter des männlichen Bereiches unseres Bundeslandes zur Fortbildung und zum Neuerwerb der A- und B-Lizenzen.

Insgesamt 24 Kampfrichter machten sich mit den neuen Wertungsvorschriften des „Code de Pointage 2013-2016“ vertraut und legten eine entsprechende Prüfung ab.

Günter Bärwald, Verantwortlicher Kampfrichter für den männlichen Bereich im Technischen Komitee Gerätturnen in Sachsen Anhalt, zeigte sich mit der Qualität der Ausbildung und mit den Prüfungsergebnissen zufrieden: „Wir sind für die Wettkämpfe in den nächsten vier Jahren sowohl auf Landes- als auch auf nationaler Ebene gut gerüstet.“