LMP 2012 der Gerätturner

Datum: 03.12.12

21 Mannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt sowie 13 Seniorenturner/innen und 16 Landeskader aus dem männlichen Nachwuchsbereich bildeten das illustre Starterfeld beim diesjährigen Landesmannschaftspokal im Gerätturnen.

 

Bereits früh um 08.00 Uhr waren letzten Samstag (01. 12.) die ersten schon in der Halle des Leistungszentrums der halleschen Robert-Koch-Straße, um sich auf ihren Wettkampf vorzubereiten. Es waren die Mitglieder der qualifizierten Vereinsmannschaften in den Kinderklassen sowie unsere besten Nachwuchsturner der Altersklassen 7 – 10.

Nach einem spannenden Wettkampf setzten sich im weiblichen Bereich am Ende die Mannschaften des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz (1.), SC Magdeburg (2.) und des Mansfelder TV (3.) durch.

Im männlichen Bereich holten sich der PSV 90 Dessau-Anhalt (1.), der PTSV Halle (2.) und der Mansfelder TV (3.) die begehrten Pokale. Bei den Jüngsten gewannen Anton Bulka (AK 7), Vitus Uhlemann (AK 8) und Florian Hohlfelder (alle SV Halle, AK 9/10) ihre Altersklassenwettbewerbe.

 

In der zweiten Wettkampfeinheit turnten im weiblichen Bereich die Kinder der KM IV, und es ermittelten die Seniorinnen ihre Landesmeister. Sowohl Teilnehmerinnen als auch Zuschauer waren begeistert von gemeinsamen Start von Kindern und Erwachsenen in einer Wettkampfeinheit. Somit erhielten die Seniorinnen von vielen Zuschauern verdienten Applaus für ihre Leistungen und die Jüngsten konnten sich viel von den Älteren „abgucken“ .

Am Ende hießen die Sieger im KM-IV-Pokal PTSV Halle (1.), SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz (2.) und SV Halle (3.). Die besten bei den Seniorinnen waren Diana Reinhold (AK 30, SG Union Sandersdorf), Ines Dankert (AK 35, TSV Rot-Weiß Zerbst), Steffi Bryx (AK 40, SG 67 Halle-Neustadt), Heike Fräßdorf (AK 45, TSV Rot-Weiß Zerbst), Kerstin Jacob

(AK 50) und Ulrike Kunze (AK 55, beide SG 67 Halle-Neustadt).

 

Die Wettkämpfe im männlichen Bereich beschlossen die Jugend- und Erwachsenen-Turner der Mannschaften im Landespokal sowie auch hier die Senioren. Leider gingen bei den Senioren nur 4 Altersturner an den Start, was aber deren Leistungen nicht schmälerte. Am Ende konnten Wolfram Schreyer (AK 45, SG Chemie Leuna), Hilmar Bulka (AK 50, PTSV Halle), Helmut Beckmann (AK 70, TSV Rot-Weiß Zerbst) und Ludolf Müller (AK 75, SG 67 Halle-Neustadt) verdient die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Im Landespokal der Männer hieß die Reihenfolge nach Wettkampfende SV Halle (1.), Mansfelder TV (2.) und SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz (3.).

 

Um der Vielzahl der qualifizierten Mannschaften gerecht zu werden, wurde im weiblichen Bereich noch eine 3. Wettkampfeinheit benötigt. Somit gingen am späten Nachmittag die Starterinnen im Vereinspokal an die Geräte. Auch in diesem Wettkampfdurchgang waren sehr viele ausgezeichnete Leistungen zu sehen. Am Ende hießen die drei Erstplatzierten PTSV Halle/1. Mannschaft (1.), SC Magdeburg (2.) und PTSV Halle/2. Mannschaft (3.).

 

Abschließend gratuliert das TK Gerätturnen noch einmal den Siegern und Platzierten, bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und Einzelstartern für die gezeigten Leistungen und wünscht allen Aktiven, Übungsleitern und Trainern sowie Kampfrichterinnen und Kampfrichtern eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr 2013.