OL-Landesmeisterschaften

Datum: 03.05.18

Die Orientierungsläufer der BSV Halle-Ammendorf laden zum Wettkampf

Dieses Mal geht es im Rahmen der Landesmeisterschaft Mittel-OL (Sachsen-Anhalt) am 13. Mai 2018 auf den rund 13 km nordwestlich von Halle (Saale) gelegenen Petersberg in der gleichnamigen Gemeinde im Saalekreis (Sachsen-Anhalt). Der Startschuss für den Wettkampf wird ab 11.00 Uhr an der Feuerwehr im OT Drehlitz erfolgen.
Der Petersberg ist mit 250,4 m ü.NHN die höchste Erhebung im Saalekreis und bietet für Orientierungsläufer interessante Herausforderungen. Das Wettkampfgelände umfasst Siedlungsgebiet, offene Bereiche und Wald, wobei für das durch Porphyr geprägte Gebiet raue, felsige Abschnitte mit vielen Steinen und markante, oft steile Anstiege charakteristisch sind. Der überwiegend offene Wald ist teilweise mit Brombeerbewuchs durchzogen und dadurch - insbesondere am Südhang - schwer belaufbar. Die Läufer erwartet somit ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Gelände mit vielen interessanten Postenstandorten.
Nach dem Lauf gibt es dann auch noch die ein oder andere Möglichkeit zu entspannen. So kann man das vielfältige Angebot der Gemeinde Petersberg, wie z.B. Tierpark, Sommerrodelbahn sowie SkyTrail nutzen, das Kloster Petersberg mit der romanischen Stiftskirche St. Petrus besichtigen und/oder den 15 m hohe Bismarckturm besteigen.
Alle passionierten Orientierungsläufer, OL-Anfänger und Interessierten, die den Petersberg mit Karte und Kompass erkunden bzw. erobern möchten, sind recht herzlich eingeladen.