OL-Saison 2012

Datum: 12.12.12

Die Saison des Jahres 2012 im Orientierungslauf ist so gut wie abgeschlossen. 
Wie bereits in den vergangenen Jahren gab es wieder einige herausragende Ergebnisse. So konnte sich Andreas Spengler (ESV Lok Dessau) in der Altersklasse H50 gegen starke Konkurrenz bei den Deutschen Meisterschaften im Mittelstrecken-OL durchsetzen und den Meistertitel erkämpfen.
Deutsche Meisterin wurde ebenfalls Susanne Otto vom ESV Lok Magdeburg. Sie errang den Titel bei der Staffel-Meisterschaft in der D18 gemeinsam mit den Läuferinnen des USV Jena.

Neben den 2 Deutschen Meistertiteln sicherten sich die OL'er Sachsen-Anhalts noch einige Podestplätze bei diversen Meisterschaften und deutschen Bestenkämpfen.
Die Top-Resultate im Überblick:


1. Platz
========
DM im Mittelstrecken-OL: H50    Andreas Spengler    ESV Lok Dessau
DM Staffel-OL:        D18    Susanne Otto        ESV Lok Magdeburg
DBK Nacht-OL:        H20    Alexander Büchner    BSV Halle-Ammendorf
                               H50    Jan Kaminsky        BSV Halle-Ammendorf

2. Platz
========

DM im Langstrecken-OL:  H50    Andreas Spengler    ESV Lok Dessau
                                        H65    Dieter Conrad        SV Wissenschaft Quedlinburg

DBK Nacht-OL:        H21E    Torben Wendler        SV Wissenschaft Quedlinburg
                                H50    Andreas Spengler    ESV Lok Dessau

3. Platz
========
    
DM im Langstrecken-OL:    D50     Veronika Lange        USC Magdeburg
                                          D70:    Christa Buerschaper    Magdeburger SV 90

DM Sprint-OL:        H65:    Dieter Conrad        SV Wissenschaft Quedlinburg

DBK Ultralangstrecke:    D50     Veronika Lange        USC Magdeburg
                                      H50    Andreas Spengler    ESV Lok Dessau
                                      H70    Hans Güth        ESV Lok Dessau

DBK Nacht-OL:              D35    Sandra Lischewski    BSV Halle-Ammendorf
                                     H45    Göran Wendler        SV Wissenschaft Quedlinburg

In der Bundesrangliste konnten sich mit Veronika Lange (D50, USC Magdeburg) und Anna Schulz (D12, BSV Halle-Ammendorf) als 2. bzw. 3.  unter den ersten 3 der Altersklasse platzieren. Gute Ergebnisse erreichten außerdem mit einem 4.Platz Andreas Spengler (H50, Dessau) und Dieter Conrad (H65, Quedlinburg). 5. wurde mit nur einem Wertungslauf Karin Schmalfeld (D35, BSV Halle-Ammendorf) und auf dem 6.Platz landetet Hans Güth aus Dessau (H70).

Eine Überraschung gab es bei der Deutschen Parktour, bei der Veronika Lange in der Altersklasse D45 ein souveräner Sieg gelang. Sie entschied alle 4 Läufe, an denen sie teilnahm, für sich und erreichte somit die Maximalpunktzahl. Beachtenswert ist auch der 4. Platz von Susanne Otto (ESV Lok Magdeburg) in der D18. 

Auf alle OL'er wartet mit dem traditionellen Weihnachts-OL im Stadtpark Magdeburg nur noch eine Spaß-Veranstaltung, bei der gleichzeitig die Landesranglistensieger gekürt werden.