Orientierungslauf

Datum: 05.10.17

Deutsche Meisterschaft Orientierungslauf Lange Distanz am 23.09.2017 in Trampe bei Eberswalde

Am vergangenen Wochenende fanden nordöstlich von Berlin in der Nähe von Eberswalde die Deutschen Meisterschaften in der Königsdisziplin des Orientierungslaufes, der Langen Distanz, statt.

Aus Sachsen-Anhalt waren von sechs verschiedenen Vereinen einige ambitionierte Wettkämpfer und –innen am Start, um die begehrten Medaillen zu erkämpfen. Wettkampfzentrum war ein ehemaliger Truppenübungsplatz. Das Gelände um Berlin ist bekannt für feingliedrige und hohe Konzentration fordernde Höhenformationen. Der sandige Untergrund tat sein Übriges, so dass die Orientierungsläufer sowohl technisch als auch konditionell auf das Höchste gefordert waren.

Für die OLer aus Sachsen-Anhalt reichte es dieses Mal leider nicht zu einem Sieg. Dafür gab es eine Reihe von hoffnungsvollen und guten Platzierungen. Erfreulich, dass dazu nicht nur die bekannten Sportler aus den Altersklassen jenseits der 50 Jahre beitrugen, sondern auch jüngere Wettkämpfer auf den vorderen Platzierungen wiederfanden.

Die Ergebnisse:

2. Plätze

Peter Wichmann                  USC Magdeburg                              H75

Wiebke Wendler-Groß         Wissenschaft Quedlinbu                  D19AK

3. Platz

Andreas Spengler                ESV Lok Dessau                              H55

4. Plätze

Dieter Conrad                      Wissenschaft Quedlinburg              H70

Hans Güth                            ESV Lok Dessau                              H75

6. Platz

Julia Schley                           USC Magdeburg                              D10

7. Platz

Nadine Enoch                        USC Magdeburg                              D40

8. Plätze

Matti Groß                             Wissenschaft Quedlinburg              H10

Dennis Treblow                      BSV Halle Ammendorf                     H21AL

Jan Kaminsky                         BSV Halle Ammendorf                     H55

 

9. Platz

Sandra Lischewski                 BSV Halle Ammendorf                     D40

 

Erwähnenswert in der D16 der 5. Platz von Marlen Steinhoff aus Lostau bei Magdeburg, die ehemals Mitglied beim ESV Lok Magdeburg, nun seit Januar diesen Jahres für den MTK Bad Harzburg startet und große Fortschritt beim Orientieren nachweisen konnte.

All den genannten Sportler die allerherzlichsten Glückwünsche und viel Erfolg im Wettkampfjahr 2018.