Rhönrad

Datum: 16.05.18

Sachsen-Anhaltinischer Rhönradturner wird Vizeweltmeister

Mit 28 Athleten reiste das deutsche Team zu diesjährigen WM ins schweizerischen Magglingen. Unter Ihnen der 16-jährige Malte Schröder vom Magdeburger Sportverein 90. Er hatte sich bei den entsprechenden Nominierungswettkämpfen einen Startplatz gesichert. Und dieser Nominierung wurde er gerecht.

Nach den Disziplinen Geradeturnen, Spiraleturnen und Sprung konnte er die Silbermedaille im Mehrkampf in Empfang nehmen und kann sich mit dem Titel „Vize-Juniorenweltmeister im Rhönradturnen“ schmücken. In den Einzelfinals wiederholte er seine tollen Leistungen und sicherte sich außerdem noch die Silbermedaille im Geradeturnen und die Bronzemedaille im Sprung.
Das deutsche Team war das erfolgreichste Team gefolgt von den Schweizern, Japanern und Niederländern. Die nächste WM findet 2020 in New York statt. Dort möchte Malte sich dann den Traum einer Goldmedaille erfüllen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, MALTE !!!