Suzuki World Cup

Datum: 12.04.18

7 Sportler vom Aerobic Stützpunkt Halle nominiert

Warum World Cup in Japan?

Zugegeben Japan liegt nicht gerade um die Ecke! Der Suzuki World Cup bietet aber besondere Reize.

Zum einen als Generalprobe für die Weltmeisterschaften - die von Sportlern aus Europa, Asien, Ozeanien und Südamerika genutzt wird. Hier kann man die Entwicklung der verschiedenen Kontinente am besten erkennen.

Für 2 Sportlerinnen der deutschen Delegation ist es auch der erste große Einsatz außerhalb Europas.

nominiert für den World Cup:

Gruppe Erwachsene mit Janka Daubner, Alexa Tschernitschek, Carolin Tänzer, Anne Ruschke, Jutta Neuendorf, Ute Neuendorf im Weltcup

Trio Erwachsene mit Jutta Neuendorf, Carolin Tänzer und Alexa Tschernitschek

Jule Trödel - Junioren - Damen

Trainer: Bianka Hüller und Janka Daubner

Kampfrichter/HoD: Barbara Stengl