Übungsleiter B Sport in der Prävention - Profil: Gesundheitsförderung im Kinderturnen

Kinder wachsen heute in einer zunehmend bewegungsfeindlichen Welt auf. In der Folge wird ein starker Anstieg der motorischen und gesundheitlichen Auffälligkeiten (Übergewicht, Allergien, Aggressionen, …) konstatiert. Am Gesundheitssport orientierte, qualifizierte Angebote können dem entgegenwirken.
Die Ausbildung zum Übungsleiter B „Sport in der Prävention“ mit dem Schwerpunkt „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ vermittelt Ihnen dazu das nötige Hintergrundwissen.
Aufbauend auf den Inhalten der 1. Lizenzstufe sollen hier die Aspekte der Gesundheitspädagogik, der Psychomotorik, des kindgerechten, spielerischen Ausdauertrainings, der Wahrnehmungsförderung, der Haltungsschulung sowie der Koordinationsschulung vertieft werden.

Eine kindgerechte Wissensvermittlung steht dabei im Vordergrund. Die theoretisch vermittelten Inhalte werden eingehend durch praktische Übungseinheiten, die auf die Zielgruppe Kinder ausgerichtet sind, erläutert und verdeutlicht. Alle Inhalte orientieren sich dabei an einem positiven Gesundheitsverständnis, das neben der körperlichen auch die psychische, soziale Gesundheit umfasst. Durch spielerische und kindgerechte Inhalte sollen die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt und ihre individuellen Gesundheitsressourcen gestärkt werden.
Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Aufbaukurs wird die B-Lizenz „Gesundheitsförderung im Kinderturnen“ vom Landesturnverband Sachsen-Anhalt ausgegeben. Diese Lizenz wird als Qualifikation für das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ anerkannt.