"Deutschland bewegt sich! Test I ": Fitness-Test für Einsteiger

Die Testbatterie "Dbs! Test I": Fitness-Test für Einsteiger ist konzipiert für den Bereich des Gesundheitssports. Sie zielt damit auf die Erfassung des motorischen Funktionszustandes von gesunden Personen mit Bewegungsmangel, von Bewegungseinsteigern und Wiedereinsteigern einerseits sowie von Personen mit Risiken im Muskel-Skelettsystem, im Bereich des Herz-Kreislaufsystems, des metabolischen Bereichs sowie im psychosomatischen Bereich andererseits. Ausschlusskriterien sind jeweils behandlungsbedürftige Krankheiten und Beschwerden.

Hintergründe zum Test
In den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Koordination können die Einzeltests nur die Information liefern, ob funktionelle Einschränkungen vorliegen. Insbesondere bei älteren Testteilnehmern sollte ein auffälliges Ergebnis (d.h. bei mehreren motorischen Fähigkeitsbereichen wird kein Einzeltest gelöst) zum Anlass genommen werden, die jeweilige Person zu einem Arzt zu schicken.

 

Durchführungsdauer und Testmaterial
Der Fitness-Test für Einsteiger soll in max. 70-80 Minuten durchgeführt werden (längste Variante bei 2-km Walking-Test).
Notwendige Testmaterialien:
2 Gymnastikkeulen, Tesakreppband, Stoppuhr, Maßband, Gymnastik- oder Turnmatte, Herzfrequenzmesser, Zettel und Stift.

Je nach Ausdauervariante werden evtl. Fahrradergometer (Belastungssteuerung auf 5 Watt genau), Laufband oder ein spezielles Herzfrequenzmessgerät benötigt. Der Zeitbedarf richtet sich dann nach den gleichzeitig verfügbaren Testgeräten, da für die Erfassung der Ausdauer die meiste Testzeit benötigt wird.

 

Testaufgaben

Koordination:       Achterkreisen
                            Gehen rückwärts

Beweglichkeit:     Ausschultern an der Wand
                            Rumpfbeugen

Kraft:                   Liegestütz
                            Rumpfaufrichten

Ausdauer:           5 Ausdauervarianten:

                           1. Variante: POLAR OwnIndex®
                           2. Variante: 6 Minuten laufen auf der Stelle
                           3. Variante: Fahrradergometertest
                           4. Variante: Walking-Stufentest auf dem

   Laufband         5. Variante: 2-km Walking-Test