Deutschlandpokal in Balingen

Vom 30.10. – 01.11.2009 fand in Balingen der Deutschlandpokal der 9- 18 jährigen Nachwuchsturner Deutschlands statt. Der Landesturnverband Sachsen-Anhalt ging mit 12 Sportlern an den Start. Aus Verletzungsgründen konnten Jan Winkler (AK 13/14) und Michael Sawatzky (AK17/18) leider nicht teilnehmen. Somit war der Landesturnverband nur mit 2 kompletten Mannschaften vor Ort.

Die jüngsten Turner der AK 9/10, vertreten durch Bastian Göttsching, Jan Ronneberger, Johannes Becker und Daniel Imanov, konnten am Sonntag in einem großen Starterfeld den 9. Platz erkämpfen. In der Einzelwertung stach Bastian Göttsching mit einer starken Mehrkampfleistung heraus und erturnte sich mit 53,475 Punkten den 9. Rang

In der Altersklasse der 11 und 12 jährigen turnten in der Mannschaft des LTV Marius Koegel, Jakob Nieter, Erik Hofmeister und Janos Axt. Sie belegten in der Rangfolge der Landesturnverbände den 6. Platz. Durch einen fehlerfreien Wettkampf erturnte sich Erik Hofmeister mit 53,150 Punkten einen hervorragenden 3. Platz.  

Adrian Pflüger und Dennis Petruniv traten nur zu zweit an. Erfreulich war, dass sich Adrian mit Platz 7 und 51,475 Punkten erneut unter den besten zehn Turnern platzieren konnte.

Noch härter traf es die Turner des Altersbereiches 15-18. Durch den Ausfall von Michael Sawatzky ohnehin schon stark geschwächt, hatten Florian Arendt und Max Krieg mit Magen-Darmproblemen zu kämpfen. Nach einem vorerst sehr fraglichen Start kämpften sich beide bis zum Schluss durch, konnten aber den Wettkampf nur mit erleichterten Übungen vollziehen und somit leider keine vorderen Platzierungen erreichen.