Deutschlands beste Turner

Johanna Quast

Bei den Deutschen Meisterschaften im Seniorenturnen konnte sich einmal mehr Johanna Quaas (SV Halle) mit 37,10 Punkten als Deutsche Meisterin behaupten. Sie startete in der Altersklasse W70+ und ließ die weitaus jüngeren Konkurrentinnen hinter sich.

Ulrike Kunze (SG 67 Halle-Neustadt) sicherte sich einen hevorragenden 5. Platz in der Ak 55-59, was einen grandiosen Erfolg nach ihrem 16. Platz im letzten Jahr bedeutet. Ihre Übungen an Boden, Bank und Stufenbarren wurden jeweils mit 12 und mehr Punkten bewertet.

Auch die anderen drei Starter aus Sachsen-Anhalt zählen jeweils zu den 15 besten Turnern Deutschlands in ihrer Altersklasse:

Ludolf Müller (SG 67 / Ak 75 m): 14. Platz
Hilmar Bulka (PTSV Halle / Ak 50 m): 8. Platz
Wolfram Schreyer (SG Spergau / Ak 45 m): 14. Platz
Kerstin Jacob (SG 67 / Ak 45 w): 13. Platz
Ricarda Braun (SG 67 / Ak 40 w): 13. Platz

Der sächsische Turnverband organisierte einen ansprechenden Wettkampf mit angenehmen Flair. Die gelungene Abendveranstaltung mit üppigem 3-Gänge-Menü im Dresdner Pulverturm gab dem Tag einen schönen Ausklang.