Kadertest in Kienbaum

Vom 29.-31.3.2012 fand in Kienbaum der diesjährige Kadertest der athletischen und technischen Normen statt. Der Ausgang war dieses Mal besonders spannend, da es ja vor allem um die Erfüllung der geforderten Prozentpunkte ankommt. Durch die Überarbeitung vor allem der athletischen Normen war eine Prognose daher nicht möglich.

Am Ende konnten 37 der gestarteten 82 Turnerinnen in 4 Altersklassen die erforderlichen

50 % erturnen, was jedoch nur ein Schritt in Richtung Bundeskaderplatz ist.

Dass unsere Turnerinnen gut vorbereitet in den Wettkampf gegangen waren, zeigen die Ergebnisse, welche den „Probelauf“ von Dresden Anfang des Monats, mit 3 Siegen in 4 Altersklassen, bestätigten.

In der AK 10 belegte Rubina Riedl Platz 2 mit nur einem Punkt hinter Ivana Jakovcevic (Niedersachsen).

Lena Bandermann AK 11 und Perspektivkader musste Ausfällen durch Krankheit und Urlaub im Vorfeld Tribut zollen, und konnte die geforderte Norm nicht erfüllen. Sie belegte Platz 16 von 23 Turnerinnen.

Farah Schicke AK 12 zeigte einmal mehr, dass sie in den Bundeskader gehört. Mit Platz 8 von 21 Turnerinnen schaffte sie nicht nur deutlich die Prozentpunkte, sondern ließ eine große Anzahl von Kaderturnerinnen hinter sich.

In der AK 13 gewann mit 65 Punkten Vorsprung! Kim Janas. Mit 85 % Normerfüllung demonstrierte sie erneut ihre Ausnahmestellung.