Pia und Elin mit ihren Preisen nach dem Wettkampf
Siegerehrung AK 10/11: Platz 1 Kim Janas, Platz 2 Emma Larsson und Platz 3 Lovisa Estberg (beide Eskilstuna Gymnastics Academy)

Internationaler Spieth-Cup

Am Samstag und Sonntag (2./3.5.09) fanden in Berkheim bei Stuttgart die
Wettkämpfe um den internatinalen Spieth-Cup statt.
Eingebettet in die Baden-Würtembergischen Meisterschaften waren außerdem
Turnerinnen aus Schweden, Österreich und Holland am Start.
In der Altersklasse 10/11, welche schon Kür nach Code de Pointage turnten,  dominierten die Turnerinnen aus Schweden. Im Feld der 25 Turnerinnen holte
sich jedoch mit einer fehlerfreien Leistung die 9 jährige Kim Janas vom SV
Halle den Sieg.

Bei den 12/13 jährigen turnten für den SV Halle Pia Wöckener und Elin Wilde.
Mit einem schwierigen Programm, aber noch nicht fehlerfrei, belegten sie die Plätze 5 und 6. Im Finale belegte Elin Platz 4 am Barren, und Pia holte sich die Bronzemedaille am Boden. Aus Verletzungsgründen noch nicht voll einsetzbar, turnte Lisa Arendt in der AK 14/15 nur am Barren. Hier konnte sie jedoch mit 2 fehlerfreien Übungen die Silbermedaille erturnen.

Auf dem Weg zu den Deutschen Jugendmeisterschaften in einem Monat war dies eine wichtige Bestandsaufnahme.