• LTV/S-A

Premiere in Schönebeck: Turnen auch für Jungen

Die Turner von Union 1861 Schönebeck sind seit vielen Jahren im weiblichen Bereich erfolgreich in der Region und darüber hinaus aktiv. Nun plant die Abteilung, eine Gruppe für Jungen zu etablieren. Dafür hat sie sich die Unterstützung des Landes-Turnverbandes (LTV) und Olympiasieger von 1988, Holger Behrendt, der als Trainer aktiv sein wird, gesichert. Langfristig plant der LTV, eine DTB-Turntalentschule in Schönebeck zu eröffnen, die neben Halle als Stützpunkt Turnen gilt. „Den ersten Schritt dahin unterstützten wir als Stadt sehr gern“, erklärte Oberbürgermeister Bert Knoblauch.


Voraussetzung dafür ist eine rege Teilnahme am Projekt. Interessierte Jungen im Alter von sechs bis acht Jahren sind zum Schnupperturnen eingeladen. Dieses findet am Samstag, 4. Dezember 2021, von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle des Dr. Carl-Hermann-Gymnasiums in der Moskauer Straße statt. Mitzubringen sind Sportsachen und Hallen-Sportschuhe. Fragen dazu können per E-Mail an info@union1861.de gerichtet werden.


Holger Behrendt startete seine Turnkarriere beim TZ Schönebeck, trainierte damals unter Hermann Kulka und Rainer Herbrich. Später wechselte er zum ASK Vorwärts Potsdam. Als erster Turner zeigte Behrendt am Reck eine Kombination von Kovacs-Salto und Deltschew-Salto direkt hintereinander. 1984 wurde er erstmals DDR-Meister. 1988 sicherte er sich Gold in Seoul an den Ringen.