Turn-Meisterschaften fallen aus - Absage der Wettkämpfe sorgt für Frust in Halle

von Christoph Karpe, Mitteldeutsche Zeitung

Foto: imago images/VIADATA

Halle (Saale) - Die schlechte Nachricht war schon am Montagabend zu Hubert Brylok durchgesickert. Aus dem Hauptquartier des Deutschen Turner-Bundes (DTB) hatte Halles Trainer erfahren: Die deutschen Meisterschaften, für das Wochenende in Düsseldorf geplant, fallen aus.


Am Dienstagmittag kam die offizielle Bestätigung. „Unser Hygienekonzept für dieses besondere Event war sehr komplex und fundiert“, sagte DTB-Präsident Alfons Hölzl. Es gebe jedoch Bereiche, „auf die wir keinen Einfluss haben, zum Beispiel die Anreise der Sportlerinnen und Sportler“. Deshalb die Absage. „Fünf Minuten vor der Angst“, wie derweil in Halle Brylok findet.


Turn-DM abgesagt: Brylok sieht Fußball bevorzugt


Er sieht die Sache nämlich nicht so pragmatisch. Weil ihm seine „Jungs einfach nur leid tun“. Und der alte Kämpe zieht einen Vergleich, der das ganze Dilemma im deutschen Sport zeigt: „Wir dürfen nicht in NRW turnen, aber die Fußball-Regionalliga wird dort als Profiliga eingestuft und soll weitergehen. Ein Unding“, sagt er.

Seine Spitzenathleten, die Auswahlturner Nick Klessing, Nils Dunkel und Lukas Dauser, würden mit ihrem Sport zwar leider kaum Geld verdienen, „aber sie trainieren in der Woche mindestens 25 Stunden und bereiten sich auf die Olympischen Spiele vor“. Da könne der viertklassige Fußball keineswegs mithalten. Er habe nur eine größere Lobby.


Hubert Brylok, sowieso ein emotionaler Typ, ist geladen. Und seinen Unmut erläutert er nachvollziehbar. „Wir hatten alles geklärt, ein Hotel nur für uns gebucht, Hygieneregeln waren abgesprochen - das ging soweit, dass wir uns vom Lieferdienst Pizzen bringen lassen wollten. Nun musste ich alles stornieren. Was zum Glück ging“, sagt er.


Turn-DM abgesagt: Halles Athleten bekommen die Woche frei


Besonders ärgert ihn und seine Schützlinge, dass mit den Meisterschaften der letzte verbliebene Wettkampf 2020 nun auch noch geplatzt ist. „Die Jungs haben sich mit allem Elan und Ehrgeiz auf diesen einen Höhepunkt vorbereitet. Und dann war alles umsonst. Wohl jeder kann unsere Enttäuschung verstehen“, so Hubert Brylok, der seinen frustrierten Athleten für den Rest der Woche frei gab. Motiviert waren sie sowieso nicht mehr.

Zuvor hatte der DTB bereits die Teilnahme seiner Turner an den in die Türkei verlegten Europameisterschaften im Dezember abgesagt. „Es soll einfach nicht sein. Es ist für uns alle eine harte Zeit“, sagte Mehrkampf-Titelverteidiger Andreas Toba. (mz)


Quelle: https://www.mz-web.de/halle-saale-sport/turn-meisterschaften-fallen-aus-absage-der-wettkaempfe-sorgt-fuer-frust-in-halle-37574870


gefördert durch:

Folgen Sie uns:

logo_enviaM.jpg
logo_dorint_hotel_halle.gif
lotto.png
  • Facebook Social Icon
  • Youtube

© Landesturnverband Sachsen-Anhalt 2020