Das Erfolgsmodell "Freizeit-Netzwerk-Sport" - im Rahmen von Inklusion und Sportverein


Das Freizeitnetzwerk Sport der Lebenshilfe Nürnberg e. V. setzt sich seit Juli 2015 für die gleichberechtigte und aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Sport und Inklusion ein. Menschen mit Behinderung werden beraten, wenn Sie Sport treiben wollen. Sie werden in passende Sportangebote vermittelt und bekommen bei Bedarf eine Assistenz für die Teilhabe am Sport. Die Sportanbieter werden für das Thema Inklusion sensibilisiert und bei der Aufnahme von Menschen mit Behinderung beraten, unterstützt und begleitet. Das Freizeitnetzwerk Sport bringt die unterschiedlichen Seiten zusammen, ermöglicht Begegnungen und stärkt den Austausch und die Vernetzung aller Akteure. In diesem Workshop wird unter anderem ein Einblick in die Arbeit des „Freizeitnetzwerk Sport“ gegeben und Gelingens-Faktoren für inklusiven Sport aufgezeigt.


Stammtisch Inklusion – Online-Vereinsberatung zum Thema „Freizeitnetzwerk Sport“ referiert von Kristina Höhn (Lebenshilfe Nürnberg)

Montag, 14. Jun. 2021 von 19:00 bis 20:30 (Landesturnverband Mecklenburg-Vorpommern & Pascal Vergin, Inklusionscoach Region 1)

Anmeldung und weitere Infos unter: https://eveeno.com/271819135