• LTV/S-A

DTB-Informationen zum Coronavirus im Sport

Aktualisiert: Juli 5

Europameisterschaften finden nicht statt (17.03.2020)


Die Europäische Turnunion (UEG) hat wegen der Corona-Virus-Krise alle Europameisterschaften abgesagt.


In den vergangenen 48 Stunden wurden weltweit wichtige Entscheidungen im Hinblick auf den COVID-19-Ausbruch getroffen. Auch wenn die UEG und die gastgebenden Verbände zuvor bestrebt waren, die Veranstaltungen wie geplant und mit strengen Sicherheitsvorkehrungen durchzuführen, führten die anhaltenden Herausforderungen, die das COVID-19 mit sich bringt, wie Reisebeschränkungen und Regierungsaufträge, zu einer gründlichen Neubewertung unserer Veranstaltungen in der ersten Hälfte des Jahres 2020.

Die folgenden Veranstaltungen werden abgesagt:

Europameisterschaften im Kunstturnen der Frauen - Paris (FRA) - 30. April bis 3. Mai 2020

Europameisterschaften im Trampolin, Tumbling und Doppel-Mini-Trampolin - Göteborg (SWE) - 7. bis 10. Mai 2020 Europameisterschaften in Rhythmischer Sportgymnastik - Kiew (UKR) - 21. bis 24. Mai 2020 Europameisterschaften im Kunstturnen der Männer - Baku (AZE) - 27. bis 31. Mai 2020

Seien Sie versichert, dass wir uns zu 100 % dafür einsetzen, praktikable Lösungen für all diese Veranstaltungen zu finden. Wir wollen sie in die zweite Jahreshälfte verlegen und werden mit den lokalen Organisationskomitees zusammenarbeiten, um neue Termine zu finden. Weitere Informationen werden Ende April veröffentlicht.

Da es sich bei vielen dieser Veranstaltungen um olympische Qualifikationsmaßnahmen handelt, wurde die FIG informiert. Wir haben die Neuzuweisung von Quotenplätzen beantragt, um nur für europäische Turnerinnen und Turner offen zu bleiben. Für alle Fragen bezüglich des olympischen Qualifikationsprozesses wenden Sie sich bitte direkt an sie. UEG-Präsident Farid Gayibov erklärte: "Unser Hauptanliegen ist immer die Sicherheit und das Wohlbefinden der Turnerinnen und Turner, ihres Gefolges, der Fans und unserer Partner. Angesichts der heutigen Situation halten wir die Verschiebung dieser wichtigen Veranstaltungen für die beste Option."

Die folgenden Veranstaltungen stehen am 25. März zur endgültigen Entscheidung an:

Herausforderung "European Gym for Life" - Reykjavik (ISL) - 11. Juli 2020

EUROGYM - Reykjavik (ISL) - 12. bis 16. Juli 2020

Die folgenden Ereignisse stehen Ende April zur endgültigen Entscheidung an:

Alle Trainingslager und Trainerkurse - Juli / August 2020

Im Moment bleiben unsere Veranstaltungen im Oktober (Golden Age Gym Festival und TeamGym Europeans) wie geplant geplant.

Textquelle UEG


Der DTB hat einen Tag nach der Coronavirus bedingten Absage des EnBW DTB Pokals am 12.03.20 alle weiteren nationalen Wettkampfveranstaltungen vorerst abgesagt, ebenso einige Gremiensitzungen und Tagungen.

Der Verband prüft nun mögliche Verlegungen und die Durchführung von Online-Meetings.  In den vergangenen Wochen tagte der, auf Grund der steigenden Zahl an Coronavirus-Infektionen in Deutschland gegründete, Krisenstab des Deutschen Turner-Bundes mehrfach, um gemeinsam über das weitere Vorgehen zur Durchführung von Wettkämpfen und Veranstaltungen zu beraten und zu entscheiden. Der Schutz der Athlet*innen, Teilnehmer*innen, Besucher*innen sowie Mitarbeiter*innen unserer Veranstaltungen hat für den DTB oberste Priorität, an der der Verband unter Berücksichtigung der Grundsätze der Verhältnismäßigkeit alle Maßnahmen orientiert.Die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland wird derzeit durch das Robert Koch-Institut (RKI), als für nach § 4 Infektionsschutzgesetz (lfSG) zuständige Institution, insgesamt als mäßig eingeschätzt. Diese Gefährdung variiert aber von Region zu Region und