top of page

Faszination Turnen an der Landessportschule

Vom 16. Juli bis zum 5. August 2023 war die Landessportschule Sachsen-Anhalt in Osterburg Gastgeber für das traditionelle Turncamp des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt. Hunderte Turnerinnen und Turner aus ganz Deutschland wissen dank der Sommercamps, die bereits im elften Jahr stattfinden, die sportlichen Bedingungen der Sportschule des Landessportbundes in der Altmark sehr zu schätzen.

Beim 11. Turncamp des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt in Osterburg.
Beim 11. Turncamp des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt in Osterburg. (© Landesturnverband Sachsen-Anhalt)

Zum inzwischen 11. Turncamp des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt reisten in diesem Jahr insgesamt 118 Turnerinnen und Turner aus 13 Bundesländern nach Osterburg. Die 7- bis 25-jährigen Turncamper*innen durften in der Landessportschule Osterburg täglich (mindestens) sechs Stunden Turnhallenluft schnuppern und die dortigen sehr guten Bedingungen zum intensiven Training nutzen.

Als zusätzliches Highlight präsentierte das Organisationsteam um Mareike Opper einen besonderen Gasttrainer, den in Schönebeck (Sachsen-Anhalt) geborenen Turn-Olympiasieger an den Ringen von 1988, Holger Behrendt. Die jungen Talente profitierten von seiner fachlichen Unterstützung und bekamen olympische Inspiration für ihre sportliche Zukunft. Gemeinsam wurde trainiert, an bekannten und neuen turnerischen Elementen gearbeitet und die eigenen Leistungsgrenzen ausgetestet.

Beim sportlichen Rahmenprogramm entstanden viele neue Turn-Freundschaften über die Bundesländergrenzen hinaus. Eines durften alle Turnerinnen und Turner aus Osterburg mitnehmen und erzählen es hoffentlich zuhause weiter: Wie gut die Bedingungen an der Landessportschule Sachsen-Anhalt für Turnerinnen und Turner sind!

Ihr wollt auch einmal in die Landessportschule? Dann informiert Euch hier:



Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page