Kurs „Inklusion im (Turn-)Verein“ - Ein Meilenstein

Aktualisiert: Juli 5


© PH Luzern

Inklusionscoach Pascal Vergin hat in den vergangenen 2 Monaten intensiv an einem Kurs Inklusion auf der Lernplattform Moodle gearbeitet. In enger Zusammenarbeit mit den Bildungsverantwortlichen der Märkischen Turnerjugend (MTJ) ist es gelungen einen Kurs „Inklusion im (Turn-)Verein“ zu realisieren.


Bevor der Kurs offiziell an den Start geht, steht der letzte Feinschliff noch aus. Somit steht einem baldigen „Live-gehen“ nicht mehr viel im Wege. So ist zu sagen, dass das erste Online-Bildungsangebot dieser Art ein wichtiger und zukunftsorientierter Schritt ist, um Vereinen, Übungsleitungen, Eltern und Interessierten den Einstieg in die Inklusion im Sportverein zu vereinfachen und dessen Potenziale aufzuzeigen. Themen wie eine allgemeine Einführung in die Inklusion, wie eine praktische Umsetzung im Verein aussehen könnte und das Thema Fördermöglichkeiten geben den Teilnehmenden Aufschluss sowie wertvolle Informationen darüber, wie das Thema Inklusion im Verein erfolgreich anzugehen ist.


Zu den oben genannten Inhalten ist der Kurs „Inklusion im (Turn-)Verein“ mit 4 Lerneinheiten (LE) ausgestattet und darüber hinaus auch noch kostenfrei zugänglich.

Zu Beginn wird der Kurs nur über das eLearning-Portal der Märkischen Turnerjugend erreichbar sein. Ein entsprechender Kurs für den Landesturnverband Sachsen-Anhalt und den anderen Landesturnverbänden der Region 1 wird im Nachgang erstellt. Da sich insbesondere beim Thema Fördermöglichkeiten die Voraussetzungen und Förderrichtlinien in jedem Bundesland verschieden sind, kann der Kurs nicht 1:1 übernommen werden.


Wir bedanken uns recht herzlich bei Pascal Vergin für sein Engagement und wünschen allen Teilnehmenden viel Freude und Wissen im Thema „Inklusion im (Turn-)Verein“.