News

Überblick Regionalliga Inklusion & Abwesenheit Elternzeit

Die Corona-Pandemie hat auch vor der Regionalliga Inklusion keinen Halt gemacht, sodass alle geplanten Veranstaltungen abgesagt wurden oder erst gar nicht organisiert werden konnten. Kurzerhand wurden die wichtigsten Zusammenkünfte in digitaler statt persönlicher Art und Weise abgehalten. Während dieser schwierigen und teils tristen Zeit stand und steht das Projekt „Regionalliga Inklusion“ nicht still. Die Vorbereitungen für das Internationale Deutsche Turnfest 2021 in Leipzig sind im vollen Gange. Die Inklusion wird einen festen Bestandteil während des ganzen Turnfestes einnehmen und somit auch das Projekt. Hierbei wird berücksichtigt, das die Angebote inklusiv gestaltet werden, sodass alle

Bildungsangebote im August und September

Liebe Trainer und Übungsleiter, ich möchte Euch nunmehr über den aktuellen Stand des Bereiches Gymwelt mit dem Aus- und Fortbildungsbereich informieren. Je nach der Entwicklung der Corona Situation wollen wir im 2. Halbjahr auch wieder mit Präsenzveranstaltungen starten. Natürlich achten wir auf die Einhaltung aller Auflagen und der Umsetzung des entsprechenden Hygienekonzeptes. Wir werden Euch ein Mix aus Präsenz und Online – Angeboten bieten. Die WS unseres Ausbildungsheftes können daher durch Euch wieder gebucht werden. Dazu wollen wir Euch folgenden überarbeitete und angepasste Angebote für August – September 2020 unterbreiten. Sollte sich Corona-bedingt die Situation wieder zuungunsten

Lukas Dauser: Von Berlin nach Halle

Nationalmannschaftsturner Lukas Dauser wird ab August in Halle (Saale) trainieren. Der 27-jährige WM-Finalist beendet nach acht Jahren seine Ära am Bundesstützpunkt in Berlin und wird ab Mitte August in Halle an der Saale gemeinsam mit Teamkollege Nick Klessing an die Geräte gehen. „Manchmal braucht man eine Veränderung, um nochmal einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Darum habe ich die Entscheidung getroffen, mich nochmal neu zu orientieren und den Stützpunkt zu wechseln. Ich erhoffe mir vor allem im Hinblick auf mein Ziel im nächsten Jahr, die Olympischen Spiele, einen neuen Impuls“, erklärte der Barrenspezialist Dauser. In Halle an der Saale wird er künftig bei Hubert

DDR-Turnstar Maxi Gnauck - Der Olympia-Sieg öffnete ihr viele Türen

Mit vier Olympiamedaillen avancierte Maxi Gnauck 1980 in Moskau zu einem der Stars. Wie der nur 1,48 Meter große DDR-Turnstar heute, 40 Jahre nach ihrem großen Triumph, lebt. Berlin - Mini-Maxi. Wohl selten hat ein Kosename einen Menschen derartig treffend charakterisiert wie Maxi Gnauck. Nur 1,48 Meter groß, dazu ein Leichtgewicht, vollbrachte die heute 55-jährige Turnerin Maximales und machte damit ihrem ungewöhnlichen Vornamen alle Ehre. Ihr größter Coup: Bei den Olympischen Sommerspielen in Moskau 1980 holte sie Gold am Stufenbarren, ihrem Lieblingsgerät. Dazu gab es Silber im Mehrkampf und Bronze am Boden sowie mit der Mannschaft, zu der auch die Hallenserin Birgit Süß gehörte.

Fortbildung "Kinderturnen inklusiv"

Für die Fortbildung "Kinderturnen inklusiv" am 22./23. August 2020 im BTFB sind noch einige freie Plätze verfügbar. Meldeschluss ist der 05.08.2020. Die Corona-Pandemie hat auch vor der Regionalliga Inklusion keinen Halt gemacht, sodass alle geplanten Veranstaltungen abgesagt oder erst gar nicht organisiert werden konnten. Kurzer Hand mussten die wichtigsten Zusammenkünfte in digitaler statt persönlicher Form stattfinden. Nichtsdestotrotz lief und läuft das Projekt weiter und dank der Lockerungen ist es fortan wieder möglich in größeren Gruppen zusammen zukommen. Somit ist auch die Fortbildung „Kinderturnen inklusiv“ in den Räumlichkeiten des BTFB gerettet. Die Fortbildung ist für jeden Übun

AuF-Leben

Gesundheitsförderung älterer Menschen in der Lebenswelt Kommune Am 01.03.2019 ist das vom GKV-Bündnis für Gesundheit geförderte Interventionsprogramm „Im Alter Aktiv und Fit Leben (AuF-Leben) in der Kommune – Gesundheitsförderung in der Lebenswelt Kommune“ gestartet. Dieses Projekt ist durch eine Kombination von verhaltens- und verhältnispräventiven Maßnahmen zur Steigerung der körperlichen Aktivität älterer Menschen und zur Verbesserung der Bewegungsverhältnisse innerhalb der Kommune gekennzeichnet. Der demografische Wandel ist im vollen Gange und die Anzahl der über 65-Jährigen in Deutschland ist in den letzten Jahrzehnten enorm angestiegen. Es bedarf eines Umdenkens vieler Institutionen,

30 Jahre Landesturnverband Sachsen-Anhalt

Der Landesturnverband feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Im folgenden Text werden die Höhepunkte der letzten 30 Jahre aufgeführt, welche die Arbeit in den Turnsportarten der letzten 30 Jahre geprägt und geformt haben. Gründung und erste Schritte Auf dem Deutschen Turntag, welcher 1990 in Hannover stattfand, erfolgte die Aufnahme der fünf neuen Landesverbände als Zusammenschluss der Fachverbände der DDR. Diese waren aus dem Deutschen Turnverband der DDR hervorgegangen. Die Gründungsveranstaltung des Landesturnverbandes Sachsen-Anhalt fand am 18. Juni 1990 statt, durch Vertreter der ehemaligen Bezirksfachausschüsse Halle und Magdeburg angeführt von deren Vorsitzenden Rudi Ronnebe

Neuer Termin für WS 2013 Energie

Der Workshop findet in Theorie und Praxis am 10. und 11. Juli online via Zoom statt. Es sind noch Plätze vorhanden. Für Lizenzverlängerung 8 LE. Start: Freitag 18.30 - 21 Uhr und Samstag 9 - 12.30 Uhr Inhalt: Warum bin ich an manchen Tagen so schlapp? Woran liegt das? Was kann ich dagegen tun? Es gibt mehrere Möglichkeiten – Bewegung ist ein gutes Mittel! Aber auch noch viele andere Tipps in Theorie und Praxis für mehr Energie, Konzentration und Lebensfreude! Für die persönliche Energie für uns als Trainer aber auch um einzelne Elemente in die verschiedensten Stunden einzubauen. Nach der Anmeldung bekommt ihr einen Link, damit ihr über ZOOM teilnehmen könnt. Für die Praxis sind nur 2 qm ru

gefördert durch:

Folgen Sie uns:

logo_enviaM.jpg
logo_dorint_hotel_halle.gif
lotto.png
  • Facebook Social Icon
  • Youtube

© Landesturnverband Sachsen-Anhalt 2020